Gesamtarbeitsvertrag (GAV)

Der GAV in der Schweizerischen Gebäudetechnikbranche gilt für alle Arbeitnehmenden und Arbeitgeber in der Schweiz ohne die Kantone GE, VD und VS.

Allgemeinverbindlicherklärung (AVE)

Ein GAV wird zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbänden (Sozialpartner) für eine bestimmte Dauer ausgehandelt und abgeschlossen. Die Sozialpartner regeln mit dem Abschluss des GAVs, geordnete und fortschrittliche Arbeitsbedingungen in ihrer Branche. Sobald der GAV in Kraft tritt, müssen sich alle Mitgliedfirmen des Arbeitgeberverbandes und alle Mitglieder des Arbeitnehmerverbandes an die Bestimmungen des GAVs halten.

Damit für alle Arbeitnehmenden und Arbeitgeber dieselben Mindestnormen gelten, wird der GAV - auf Antrag der Sozialpartner und Prüfung durch das SECO - vom Bundesrat allgemeinverbindlich erklärt. Mit der Allgemeinverbindlicherklärung (AVE) müssen alle Firmen (auch Nichtverbandsfirmen), die dem Geltungsbereich des GAV unterstellt sind, die lohn- und arbeitszeitrelevanten Mindestbestimmungen respektieren. Dies gilt auch für ausländische Firmen, welche in der Schweiz Arbeit leisten, und Personalverleihfirmen. Mit der AVE werden somit gleich lange Spiesse für alle Beteiligten geschaffen und Sozial- sowie Lohndumping verhindert.

News


Neuer GAV ab 2014!
Ab dem 1.1.2014 gibt es in der Schweizerischen Gebäudetechnikbranche einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV). Der Bundesrat hat mit Wirkung ab 1.2.2014 den GAV allgemeinverbindlich erklärt. Dies bedeutet, dass der GAV für alle GAV-unterstellten Arbeitnehmenden und Firmen in der Branche gültig ist. Den neuen GAV finden Sie hier.

mehr

Anregungen zu unserer Homepage? Ein Rückmeldungsformular finden Sie hier.

mehr

Kontakt


Paritätische Landeskommission (PLK) in der Schweizerischen Gebäudetechnikbranche

Postadresse:

Weltpoststrasse 20
Postfach 272
3000 Bern 15

Standort Büroräumlichkeiten:
Jupiterstrasse 15
3015 Bern

Das Büro der Paritätischen Landeskommission ist für telefonische Auskünfte wie folgt besetzt:

Montag bis Freitag
von 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Montag bis Donnerstag
von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sekretariat
+41 (0)31 350 22 65
 
Inkasso
+41 (0)31 350 23 59
 
Vollzug
+41 (0)31 350 27 68
 
Fax
+41 (0)31 350 23 77

E-Mail Kontaktformular